Steinmetzmeister Erich Reichl

Handwerkspreis 1998
Pferdeschwemme Giebelfiguren

Der "Salzburger Handwerkspreis" geht auf eine gemeinsame Initiative der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Salzburg sowie der Aktion "Dorf- und Stadterneuerung" des Raiffeisenverbandes Salzburg zurück.


Die Erhaltung und Konservierung der originalen Substanz stand im Vordergrund unserer Arbeit. Für unsere restauratorische und handwerkliche Leistung wurde uns der Salzburger Handwerkspreis verliehen.




Die statisch gefährdeten Fragmente der Figuren mussten demontiert werden. Bildhauerisches Feingefühl war für das dreidimensionale Puzzlespiel erforderlich.





Lesbare Spuren waren die Grundlage für die Rekonstruktion figuraler Details. Diese konnten mit der „zurückhaltenden“ Restaurierung wieder zur Geltung gebracht werden.