Steinmetzmeister Erich Reichl

Architekturelemente

Portale, Schrifttafeln, Epitaphe, Strebewerk uvm. erfordern Liebe zum Detail und handwerkliches Geschick.



Detail Kapitell Universitätsbibliothek Salzburg




Detail Schriftplatte: 
Restauriert und neu gefasst




Detail Schriftplatte:
Vorzustand





Detail Schriftplatte:
Reinigung mittels Mirkopartikelstrahls, schichtweiser Abtrag der Verunreinigung unter Erhalt einer Restpatina





Detail Schriftplatte:
Ergänzung Endzustand





Detail Schriftplatte:
Ergänzung Vorzustand, technisch und farblich schlecht ausgeführte, rezente Ergänzung




Schloss Anif, Dachstrebewerk, Dokumentationsplan:
Aus statischen Gründen  mussten die Fialtürme neu aufgesetzt und teilweise neu hergestellt werden.





Schloss Anif, Dachstrebewerk:
Neu hergestellter Fialturm aus Tuffstein




Schloss Anif, Dachstrebewerk:
Verbleien der Armierung. Die traditionelle Handwerkstechnik konserviert die Armierung optimal; durch das Blei wird die Bewegung des Bauwerks ohne Schädigung des Steines über die Fuge übertragen.




Silberne Kapelle, Innsbruck: 
links: Detail Lisene, Kannelure, Vorzustand 
rechts: Detail Lisene, Kannelure, Endzustand 
Auf Grund der Transparenz des Materials und der dezenten Farbnuancen sind Ergänzungen bei kristallinen Marmoren besonders anspruchsvoll in der Anpassung